Vetiver – Kraft der goldenen Wurzel

Das Kräutergras mit dem lateinischen Namen Vetiveria zizanoides ist eine kräftige, widerstandsfähige und aromatische Pflanze, die in Südindien, China, Indonesien und Sri Lanka beheimatet ist und heute auch auf Réunion, den Philippinen, den Komoren, in Japan, Westafrika und Lateinamerika angebaut wird. Vetiver ist eine mehrjährige Pflanze mit einem geraden Stamm, einem reichhaltigen Netzwerk unterirdischer Wurzeln…

Eucalyptus Globulus und Radiata – freier Atem

Luftig und leicht, außen erfrischend, innen wärmend, ein mächtiger Sauerstoffspender, der Feuchtigkeit und Kälte austrocknet, bedeutet Eukalyptus Freiheit, Vitalität und Raum jenseits von Grenzen. Seine Energie ist rhythmisch wie „sich bewegende Winde auf den Wipfeln mächtiger Bäume“ und vermittelt ein Potenzial, sich auszubreiten, zu erschaffen, zu nähren, zu absorbieren, zu genießen. Die Farbe des Eukalyptus…

Schwarzkümmel – eines der erfolgreichsten Naturheilmittel des letzten Jahrzehnts

Schwarzkümmel oder mit seinem lateinischen Namen Nigella Sativa gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Im Arabischen wird die Pflanze Habbah-al baraka genannt, was so viel wie „Samen des Segens“ bedeutet, oft auch „das Wunderkraut vom Himmel“ genannt. Dieses hohe Ansehen erklärt, warum der Schwarzkümmel im Orient eine fast viertausendjährige Geschichte hat. Berber und ägyptische Priester…

Anis – sanfte Erweiterung

Anis ist eine altbekannte Heilpflanze aus dem mediterranen Raum, schon zu früheren Zeiten genutzt von den Ägyptern, Griechen und Römern bei Beschwerden der Verdauung und des Bronchialtraktes. Pythagoras, Heraklit von Ephesus und Plinius erwähnen Anis in ihren Schriften. Im Mittelalter wurde Anis medizinisch zu den sogenannten trockenen und heißen Heilpflanzen gezählt, womit solche gemeint sind,…

Die Artemisia-Öle – Teil 2: Gedanken zu Malaria und Krebs

Artemisia annua, auch „Süßer Wermut“ genannt, ist eine weitere erstaunliche Heilpflanze aus der Gattung der Artemisia. Extrakte von Artemisia annua werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit über Tausenden von Jahren verwendet. Die Pflanze hat in den letzten Jahrzehnten wegen ihrer hocheffizienten Ergebnisse bei der Behandlung von Malaria großes Interesse geweckt. Bis heute gilt…

Die Artemisia-Öle – Aromatische Herausforderer und Wohltäter, Teil 1

Die Gattung „Artemisia“ gehört zur Familie der Asteraceae – den „Sternblühern“ (lat. „aster“ = Stern), so genannt wegen der sternförmigen Struktur ihrer Blüten. Sie wurde früher auch nach der Pflanzenfamilie der „Korbblütler“ oder „Gänseblümchen“ genannt. „Korbblütler“ wegen ihrer besonderen Art, ihre Blüten in einer kreisförmigen Gruppe zusammenzusetzen, wodurch der Eindruck entsteht, dass wir es nur…

Zitronenmelisse – Heilen mit Engelsflügeln

Balsam oder Zitronenbalsam wurde im frühen 9. Jahrhundert von Karl dem Großen in die Klostergärten Europas eingeführt. Die Pflanze war schon lange vorher für ihre beruhigende, antidepressive sowie karminative Wirkung bekannt. Wegen ihres frischen zitronigen Duftes wurde der Balsam auch Cedronella genannt. Der botanische Name Melissa (griechisch für „Honigbiene“) deutet auf den alten Glauben hin,…

Schafgarbe – Tausend Blätter, tausend Kuren

Die Schafgarbe, mit ihrem botanischen Namen Achillea millefolium, ist eine mehrjährige Heilpflanze, die in ganz Europa beliebt ist. Der lateinische Name geht auf den trojanischen Helden Achilles zurück, der auf der Suche nach dem König der Mysianer, Thelephos, nach Troja kam. Er verletzte Telephos am Oberschenkel und heilte die Wunde mit einer Heilpflanze, die später…

Deutsche Kamille – Harmonie der Hormone

Der botanische Name der Kamille ‚matricaria‘ enthält das lateinische Wort ‚matrix‘ in seinem botanischen Namen – und bedeutet ‚die Gebärmutter pflegen‘. Dies findet seinen Widerhall in der Volksmedizin, die seit jeher die emmenagogischen Eigenschaften der Kamille und ihre Verbindung mit dem weiblichen System betont hat. Das Wort „Kamille“ stammt aus dem Griechischen χαμαί (chamaí) „auf…

Frangipani – Meister der Verführung

Frangipani (Plumeria alba) ist eine Gattung von Blütenpflanzen aus der Familie der Apocynaceae, die sieben oder acht Hauptarten von Sträuchern und Bäumen umfasst. Sie sind in Mittelamerika, Mexiko, der Karibik und Südamerika beheimatet, wurden aber von Missionaren und frühen Reisenden in den Tropen der Welt, insbesondere auf Hawaii, verbreitet. Der Name Plumeria geht auf den…

Kardamom – die Königin der Gewürze

Kardamom ist eine mehrjährige Pflanze und wird bis zu 2-3 Meter hoch. Sie hat weiße Blüten mit rötlichen Streifen in der Mitte. Die Fruchtkapseln (Schoten) wachsen in Bodennähe und enthalten die Samen, die als Gewürz verwendet werden. Sie werden geerntet, bevor sie reif sind, um zu verhindern, dass sie während des Trocknungsprozesses platzen, was zum…

Davana – Geschenk der Göttin

Davana-Öl ist ein weiteres Geschenk der Gattung Artemisia. Was für einen wunderbaren Duft es ausstrahlt! Sein ätherisches Öl ist in der Welt der Aromatherapie für seine ganz besonderen pflanzlich-süßen Duftnoten bekannt. Botanisch bekannt als Artemisia pallens, ist Davana ein Mitglied der Familie der Asteraceae. Das Kraut ist in den südlichen Teilen des indischen Subkontinents beheimatet,…