Vetiver – Kraft der goldenen Wurzel

Dieser Post ist auch verfügbar in: English (Englisch)

Das Kräutergras mit dem lateinischen Namen Vetiveria zizanoides ist eine kräftige, widerstandsfähige und aromatische Pflanze, die in Südindien, China, Indonesien und Sri Lanka beheimatet ist und heute auch auf Réunion, den Philippinen, den Komoren, in Japan, Westafrika und Lateinamerika angebaut wird. Vetiver ist eine mehrjährige Pflanze mit einem geraden Stamm, einem reichhaltigen Netzwerk unterirdischer Wurzeln – und sie kann mannshoch werden. Der aromatische Duft der Wurzeln wird von den Menschen seit dem Altertum geschätzt. Vetiver wurde und wird auch heute noch verwendet, um Ungeziefer von ihren Haustieren fernzuhalten. Und die Fäden des Grases werden auch heute noch zu duftenden Matten, Körben und Fensterabdeckungen verwoben, um Insekten zu vertreiben. Es spielt auch eine wichtige Rolle bei der Verhinderung von Bodenerosion in Feuchtgebieten und wird speziell in China zur Grundwasserreinigung eingesetzt.

Die meisten Gräser haben ein horizontales Wurzelgeflecht, während Vetiver seine Wurzeln nach unten richtet und so den Boden stabilisiert – zum Beispiel nachdem die ursprünglichen Wälder zerstört wurden.

Als Wurzelöl ist Vetiver eines der erdendsten aller ätherischen Öle

Das sirupartige, bernsteinfarbene Öl mit seinem erdigen, würzigen Duft hat einen recht zähen Charakter und wird in endlosen Stunden aus den Wurzeln und den Wurzelchen des tropischen Vetivergrases destilliert. Pflanzen, die nicht älter als 18-24 Monate sind, liefern die beste Qualität. Das ätherische Öl mischt sich harmonisch mit Clary Salbei, Jasmin, Lavendel, Mimose, Eichenmoos, Patchouli, Rose, Sandelholz und Ylang Ylang. Vetiver hat seinen Namen aus der tamulischen Sprache „vettiveru“.

Als Wurzelöl hat Vetiver „automatisch“ seine starke Verbindung mit dem zentralen Nervensystem. Seine nährende, auffüllende Natur macht es von Natur aus „weiblich“ und zu einem wunderbaren aromatischen Ausdruck von Mutter Erde. Wenn man die Wurzeln des Vetivergrases betrachtet, kann man nicht aufhören, von der Länge und Stärke ihrer holzähnlichen Fasern überrascht zu sein. Vetiverwurzeln können mehr als einen Meter in den Boden reichen und verankern die Pflanze tief im Erdreich. Diese einzigartige Eigenschaft unterscheidet sie von jeder anderen Graspflanze und ermöglicht es ihr, die stärksten Elemente der Heilenergie für ihre Alchemie in ihrem ätherischen Öl zu extrahieren.

Vetiverwurzeln sind ziemlich „schüchtern“, ihr Öl während der Destillation freizugeben. Das duftende ätherische Öl befindet sich in den aromatischen Drüsenzellen tief im faserigen Wurzelgewebe, die für das gedämpfte Wasser nur schwer zu erreichen sind – ein Grund, warum die Destillation so lange dauert. Auch die spezifische Molekularstruktur mit einem hohen Anteil an Sesquiterpenen (15-Kohlenstoff-Atome), die ein höheres Molekülgewicht haben, sind ein zusätzlicher Grund für die längere Zeit, die für die Extraktion benötigt wird.

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2221169115301726

Vor der Destillation muss die zerkleinerte Wurzelmasse für einige Tage in Wasser einweichen. Die Destillation ist ein langer Prozess und hängt vom Pflanzenmaterial, der Herkunft des Öls, der Destillationstechnik (mehr oder weniger Druck) usw. ab. Er kann aufgrund der sehr harten, holzigen Beschaffenheit der Wurzeln bis zu 16 Stunden dauern. Auch die Ausbeute ist sehr unterschiedlich – im besten Fall ergibt 1 Tonne Wurzeln ca. 1,5 – 2 kg ätherisches Öl.

Ja, Vetiveröl ist ein einzigartiger Ausdruck der duftenden Mutter Erde, nicht leicht zu bekommen, aber so wunderbar in seiner Tiefe und schönen erdenden Qualität!

Roots of Chrysopogon zizanioides, commonly known as vetiver. Isolated on white background

Vielfältige Tugenden…

Vetiver ist ein starker Verstärker für unser Immunsystem. Traditionell wird das Öl zur Linderung von Fieber, zur Kühlung von Körper und Geist verwendet und ist ein gutes Mittel bei Leberstauung und Insuffizienz der Bauchspeicheldrüse. Auf die Gelenke oder auf die Haut aufgetragen, hilft es gegen entzündliche Erkrankungen einschließlich Venenentzündungen (Phlebitis).

Vetiver ist auch ein Drüsen- und Kreislaufstimulans. Er ist in der Lage, die Blutkörperchen zu stärken, die wichtig sind, um Sauerstoff in alle Teile des Körpers zu transportieren – ein Grund für seine volksmedizinische Verwendung bei Blutarmut. Die verbesserte Durchblutung kann bei Muskelbeschwerden und Schmerzen helfen. Sie soll bei Rheuma und Arthritis hilfreich sein. Außerdem erhöht es die Aufnahmefähigkeit des Gewebes, insbesondere der Ausscheidungsorgane, was zu einem besseren Hormonhaushalt führt, der wiederum eine Belebung und Verankerung des Menschen bewirkt.

Die nährende, auffüllende Natur von Vetiver macht ihn von Natur aus „weiblich“ und zu einem wunderbaren aromatischen Ausdruck von Mutter Erde. Kein Wunder, dass er für Frauen in Fällen von Amenorrhoe Wirksamkeit zeigt.

VETIVER blog_Bild 2

Vetiveröl hat sich auch als äußerst hilfreich für die Nerven erwiesen

Interessant auch die antikonvulsive Wirkung des Öls, was wiederum zeigt, dass wir bei einer Überladung des Gehirns mit vata-ungleichgewichtigen Energien (Ayurveda) das „Gehirn der Pflanze“ (Charles Darwin), die Wurzel, brauchen, um Heilung zu erreichen.

vgl.https://www.researchgate.net/publication/281705478_Evaluation_of_antiepileptic_activity_of_Vetiveria_zizanioides_oil_in_mice

„Ich habe den Vetiver für einen Tick ausprobiert, der meinen Sohn störte. Ich massierte es hinter seinen Ohren und der Tick hörte auf. Ich bin mir nicht sicher, ob Sie mit Tourette vertraut sind, aber das ist erstaunlich! Er hat immer noch seine lästigen normalen Tics, aber das große lästige Körperzucken und der vorgetäuschte Schluckauf-Tic, der ihn sehr aufgeregt hat, war innerhalb von ein paar Sekunden mit diesem Öl weg.

Ich will jetzt alles Mögliche über ätherische Öle wissen!!! Ich habe mich als Vertriebspartner angemeldet, denn sobald ich genug Wissen habe, um meiner eigenen Familie zu helfen, kann ich es nicht erwarten, anderen zu helfen. Das ist wirklich ein Geschenk Gottes. Ich bin so begeistert, dass ich die ätherischen Öle als eine Alternative kennengelernt habe. Ich kann Ihnen nicht genug dafür danken, dass Sie Vetiver für meinen Sohn vorgeschlagen haben. Ich hätte nie gedacht, dass etwas so Einfaches helfen könnte, und das ohne Nebenwirkungen, ENDLICH!  Vielen Dank!“ – Amanda B.

http://commonscentsmom.com/testimonials/

Auf der anderen Seite kann die Verwendung von Vetiver EO zur Erfrischung des Gehirns eine interessante Alternative zum Konsum von Tee oder Kaffee sein.

„Bei einer terminalen Aufgabe zeigten menschliche Probanden, die die flüchtigen Verbindungen von Vetiver EO einatmeten, schnellere Reaktionszeiten und eine Stimulation der sympathischen Nervenaktivität. Seine flüchtigen Verbindungen können den Probanden helfen, die Leistung in einer visuellen Diskriminierungsaufgabe aufrechtzuerhalten. Letztendlich könnten die stimulierenden Effekte von Vetiver EO vorteilhaft für Lern- und Gedächtnisprozesse sein. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die vorliegenden Ergebnisse Hinweise darauf liefern, dass Vetiver EO als Stimulans verwendet werden kann, um die Wachsamkeit und die Aufgabenleistung zu verbessern.“

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4805151/
Journal of  Intercultural Ethnopharmacology 2016 Jan-Feb; 5(1): 72–78

Dies wird durch die Forschung des verstorbenen Dr. Terry S. Friedmann bestätigt, einem Arzt, der daran glaubte, Körper, Geist und Seele als Einheit zu behandeln, und der zeigte, dass Vetiveröl für Kinder mit ADHS von Vorteil war. Wenn die Kinder das Öl 30 Tage lang dreimal täglich inhalierten, hatten sie verbesserte Gehirnwellenmuster und Verhaltensweisen und schnitten in der Schule besser ab.

VETIVER blog_Bild3Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass – wie bereits gesehen – die kraftvolle Erdungsqualität des Öls das richtige Gegenmittel gegen die geistige Ausschweifung und Zerstreutheit unseres modernen Lebensstils darstellt. Die Folge ist auch: Mehr Energie und Durchhaltevermögen für Menschen, die nicht zur Ruhe kommen können, die aufgrund einer Überlastung unter Schlaflosigkeit leiden und die zu nervösen Depressionen neigen. So unterstützt Vetiver diejenigen, die ausgleichende Impulse brauchen und sich von emotionalen Gewohnheiten der Reizbarkeit, Wut, Hysterie entspannen.

Eine Mutter aus Wellington, Florida, Tina Sweet, sprach mit WPTV (West Palm Beach News and Headlines), um ihre Erfahrungen mit ätherischen Ölen als Behandlung für ADHS bei ihrem 11-jährigen Sohn zu teilen.

„Jeden Tag bekam ich (Nachrichten von Lehrern, die sagten), dass er nicht bei der Sache bleiben würde. Er will nicht konzentriert bleiben. Er will nicht auf seinem Platz bleiben. Er redet. Er ist einfach auf und rennt herum. Er konnte sich einfach nicht konzentrieren …“

Nachdem sie mit der Aromatherapie mit ätherischen Ölen begonnen hatte, sagte sie, dass sich seine Noten von Cs und Ds auf As und Bs verbesserten. Jetzt, in der fünften Klasse, ist der Schüler in fortgeschrittenen Klassen und wird als „ruhiges Kind“ beschrieben. Sie trägt jeden Morgen ätherische Öle auf verschiedene Körperbereiche auf und er trägt auch ein Armband mit ätherischen Ölen. Sie beschreibt die Verwendung von ätherischen Ölen als „lebensverändernd“. Sie schreibt auch die Fähigkeit ihres Sohnes, seine ADHS-Medikamente zu reduzieren, der Verwendung von ätherischen Ölen zu.

http://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2017/01/26/essential-oils-can-help-adhd.aspx#_edn15

Auch die Haut profitiert

Vetiveröl ist besonders pflegend auf das Unterhautfettgewebe und sehr gut gegen schlaffe, verkümmerte Haut. Es fördert den Gewebeaufbau und die „weibliche“ Note des Gewebes für eine feuchte, samtige Haut. Es hilft auch bei einer gründlichen Entgiftung des Bindegewebes der Haut. Darüber hinaus ist es eine Wohltat für das ausgetrocknete Epithel, dem es an Nährstoffen aus den tieferen Hautschichten mangelt und vermittelt einen seidigen, verjüngten Teint.

Auf die Gelenke oder auf die Haut aufgetragen, wirkt Vetiver gegen entzündliche Erkrankungen. Mit seiner weichen, balsamischen Textur fördert das Öl die Regeneration des Hautgewebes. Es ist ein guter Wundheiler und Mittel gegen Akne und Schnittwunden und zeigt gute Ergebnisse gegen Krampfadern. Kein Wunder, dass die Kosmetikindustrie zahlreiche Seifen, Toilettenartikel und Parfums mit Vetiveröl als Inhaltsstoff anbietet.  Ein tiefenwirksamer Tonic-Relaxer besonders für Massagen und Bäder.

Also dann, los geht’s und probieren Sie es aus!

Vetiveröl ist ein wahres Wunder der Natur. Es vermittelt die wohltuendsten Wirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden, es ist sanft, nicht aggressiv auf der Haut (wir können es direkt auftragen), und es kühlt unser überhitztes Dasein ab, bedeutet: Es lässt den inneren Dynamo ruhiger laufen, mehr im Einklang mit unserer tieferen Natur. Wahrlich, Vetiveröl gleicht „in der Tiefe“ aus und schenkt die Freude am „Sein“ gegenüber dem „Tun“. Ein erdender Ruf für die „Schmetterlingsseelen“, die Schwierigkeiten haben, sich im ganz gegenwärtigen Moment zu inkarnieren, und für diejenigen, die dazu neigen, von den überwältigenden Härten und Herausforderungen der weltlichen Angelegenheiten „wegzufliegen“ oder gestresst zu werden.

Vetiver Ätherisches Öl: Ein wahrhaft fürsorglicher, therapeutischer Engel und eine nährende Mutter, um das Gleichgewicht wiederherzustellen und von Stress und Anspannung zu befreien – eine Brücke zwischen Materie und Geist, oder besser gesagt: Das Erdelement (Sanskrit „bhu“ und „bhumi“) zu seiner „astralen“ Vollkommenheit zu erheben, wo das Licht des Kosmos in einem einfachen botanischen Gras die Alchemie der Schöpfung wieder verherrlicht hat.

Vetiver

Kommentar verfassen